We use cookies to improve your online experience. For information on the cookies we use and for details on how we process your personal information, please see our cookie policy . By continuing to use our website you consent to us using cookies.
KUMAMOTO
  • TOKYO
  • KUMAMOTO

THE ABDITORY

Im Einkaufsviertel von Yanesen, wo die Stimmung von Tokyos altem Shitamachi-Stadtteil erhalten ist, erleben Sie die nostalgische Atmosphäre und können sogar neue Entdeckungen machen. In Kumamoto befindet sich Japans berühmteste Therme, Uchimaki Onsen, ein heißes Frühlingsparadies, wo Sie heiße Quellen mit unterschiedlichen Wasserqualitäten erleben können. Entdecken Sie den Charme dieses Ortes.

Official Tokyo Travel Guide
https://www.gotokyo.org/de/

Local government official website
https://kumanago.jp/en/

Reisende

  • Traveled : August, 2017 Margaux
    Influencer
    Wohnort Paris, Frankreich
  • Traveled : August, 2017 Jordy Meow
    SOFTWARE ENGINEER / FOTOGRAF
    Wohnort Tokyo
    Heimatland: FRANZÖSISCH

Flughafen Paris Charles De Gaulle

JAL046 Sie können die Reiseroute von Ihrem Land aus erforschen

  • Margaux

    Ich genoss einen wunderbaren Flug mit Japan Airlines von Paris nach Tokyo. Der Reiseleiter war höflich und freundlich, und ich bekam köstliche Mahlzeiten. Selbst in der Economy Class gab es breite Sitze mit großer Beinfreiheit, die es erlaubte, gut zu schlafen.

Internationaler Flughafen Haneda

Großraum Tokyo

Erster Tag

TOKYO

Yanaka Ginza/Nezu-Schreinmore

EMPFOHLENE REISEZIELE

Yanaka Ginza/Nezu-Schrein

Yanaka, Nezu und Sendagi sind Stadtteile, in denen man immer noch die Atmosphäre der Tokyoter Altstadt, der Shitamachi, spüren kann. Im Volksmund wird das Gebiet kurz „Yanesen“ genannt, wobei die erste Silbe des Namens des jeweiligen Stadtviertels verwendet wird. Die altehrwürdige Einkaufsstraße Yanaka Ginza versetzt den Besucher in eine nostalgische Stimmung und es gibt auch viele Stellen, wie zum Beispiel den für seine beeindruckende Kirschblüte bekannten Friedhof Yanaka Reien, die das ganze Jahr über zu Spaziergängen einladen, die den Genuss der jeweiligen Jahreszeit ermöglichen. Das war auch der Grund, warum die Gegend früher von berühmten japanischen Schriftstellern sehr geschätzt wurde. Wenn man die steilen Wege überwindet und in die verwinkelten Gassen mit ihrem Retro-Charme eintaucht, fühlt man sich zurückversetzt in das gute alte Tokyo, weit entfernt vom Lärm der Großstadt.

  • Margaux

    Wunderbare Straßen zum Herumschlendern. Überall gibt es charmante Cafés und Geschäfte. Perfekt, um einen Spaziergang und einige Einkäufe mit einer Pause in einem Café zu unternehmen. Sie werden wahrscheinlich auch großartige Souvenirs finden können!

    Ich fand die Atmosphäre im Restaurant sehr angenehm und dank der privaten Zimmer konnte ich ein entspanntes Essen genießen. Ich mochte besonders das knusprige, zarte und köstliche Gemüse-Tempura auf Reis.

  • Jordy Meow

    Ich habe diese Gegend schon immer gemocht. Da sie während der Brandbombardements im Zweiten Weltkrieg größtenteils unversehrt blieb, gibt es viele Gebäude und Tempel aus der Edo-Zeit. Die Anwohner dieser Gegend wollen diese traditionelle Atmosphäre zu bewahren, und hoffentlich wird dies auch in Zukunft so bleiben.

    Unser erstes Mittagessen bei Tenmasa war sehr angenehm. Es ist ein Tempura-Restaurant mit wirklich freundlichen Besitzern, und das Tempura war köstlich! Es war ideal als erstes Mittagessen und relativ leicht.

JR-Yamanote-Line
Bahnof Nishinippori→Bhf. Komagome
5 Minuten / 140 Yen

Rikugien-Gärtenmore

Rikugien-Gärten

Diese Gärten wurden von Yanagisawa Yoshiyasu auf Land angelegt, das ihm 1695 von Tokugawa Tsunayoshi, dem fünften Shogun des Edo bakufu, überlassen wurde. Yoshiyasu verbrachte sieben Jahre damit, einen Garten mit Pfaden um künstliche Hügel und einen Teich anzulegen. Da das Land ein Teil der flachen Musashino-Region war, war es beim Bau der Gärten erforderlich, einen Teich zu graben, Hügel aufzuschütten und Wasser aus der Wasserversorgung von Senkawa einzuleiten, um den Teich zu füllen.

  • Margaux

    Im Zentrum der Stadt gelegen, war dies der perfekte Ort für eine Pause. Ich empfehle diesen Park für seine vielen schönen Brücken, wo man Schildkröten und Fische sehen kann.
    Es war ein unvergessliches Erlebnis, Tee und Kuchen im Teeladen des Gartens zu genießen.

  • Jordy Meow

    Der Rikugien-Garten ist so alt wie der Nezu-Schrein. Es gibt 88 Ansichten, die auf bekannten japanischen Gedichten basieren. Die Pinien werfen in der Sonne interessante Schatten. Dieser Garten soll im Herbst noch schöner sein; manche bevorzugen jedoch den Winter, wenn er von einer dicken Schneeschicht bedeckt ist.

Tokyo Metro Namboku-Linie
Bhf. Komagome→Bhf. Iidabashi
9 Minuten / 170 Yen

Kagurazakamore

Kagurazaka

Kagurazaka-dori soll seine gegenwärtige Form während der Edo-Zeit erhalten haben. Sakai Tadakatsu errichtete seine Residenz um Yarai; das Grundstück hatte er im Jahre 1633 von Tokugawa Iemitsu erhalten. Kagurazaka nahm Gestalt an, nachdem er die Straße zur Burg für den Tairo (Hauptminister) angelegt hatte.
Es gibt mehrere Geschäfte, die in der Edo-Zeit gegründet wurden, sowie mehr als 10 Läden aus der Meiji- und Taisho-Zeit. Obwohl die Gebäude schwer zu finden sein können, weil sie renoviert worden sind, verraten Name und Umgebung häufig etwas über ihre Lage.

  • Margaux

    Dieses Viertel wird wegen seiner vielen europäischen Restaurants, die französische Küche und andere europäische Küchen servieren, als französisches Viertel bezeichnet. Es ist ein äußerst belebtes Viertel und es lohnt sich auf jeden Fall, durch diese schönen engen Gassen zwischen den breiten Straßen zu schlendern.

    Girogiro ist ein fantastisches Restaurant. Sie können von der Theke aus dem Koch zusehen, der Ihre Mahlzeit zubereitet, und die speziellen monatlichen Menüs lassen Sie nach und nach eine Vielzahl von Gerichten probieren. Wenn Sie aber einen Sitz an der Theke wollen, empfehle ich, dass Sie früh kommen oder reservieren. Jedes Menü ist wunderschön auf seinem Teller präsentiert. Jedes Gericht von den Beilagen bis zum Dessert war ein wahres Kunstwerk, und als ich es probierte, fühlte ich mich ganz verzaubert.

  • Jordy Meow

    Kagurazaka ist ein elegantes Viertel im Herzen von Tokyo, in der Nähe von Iidabashi, mit vielen Restaurants, traditionellen Geisha-Häusern und… Franzosen! Daher wird Kagurazaka manchmal das kleine Frankreich von Tokyo genannt. Hier befindet sich das Institute Française, aber die meisten Franzosen wohnen hier wegen der internationalen französischen Schule.

    Guiloguilo war ein umwerfendes japanisches Essenserlebnis. Es ist alles omakase (nur eine Speisekarte, die monatlich geändert wird) und es basiert auf traditioneller japanischer Küche, die sehr sorgfältig zubereitet und serviert wird. Dieses Restaurant ist ein ganz besonderer und perfekter Einstieg in das kaiseiki (formelles japanisches festliches Essen mit mehreren Gängen), ohne allzu überwältigend zu wirken, besonders für einen neu angekommenen Ausländer. Ich wohne seit 10 Jahren in Japan, aber ich wünschte mir, ich hätte dieses Restaurant früher kennengelernt.

Namboku-Linie
Bhf. Iidabashi → Bhf. Todaimae
Etwa 5 Minuten / 170 Yen

Etwa 15 Minuten zu Fuß
vom Bahnhof Todaimae auf der Namboku-Linie

RYOKAN SAWANOYA

  • Margaux

    Das Sawanoya Ryokan ist ein traditionelles japanisches Gasthaus. In dieser familiengeführten Herberge werden die Gäste wie Familienmitglieder begrüßt und tauchen in eine entspannte Atmosphäre ein. Obwohl es in der Mitte der Stadt ist, liegt es in einer ruhigen Wohngegend, die perfekt für einen entspannten und ruhigen Aufenthalt ist. Jedes Zimmer ist sehr komfortabel und bietet japanisches Bettzeug, Klimaanlage und Tee, und ein wichtiger Punkt sind die privaten Bäder, wo sich die Gäste völlig ungestört entspannen können.

  • Jordy Meow

    Das Ryokan Sawanoya befindet sich im Zentrum des Stadtteils Nezu. Sie werden von den Besitzern begrüßt und bewirtet, als wären Sie Einheimische. Dies ist ein traditionelles Gasthaus, aber auch ein sehr erschwingliches, vor allem wenn man bedenkt, dass es in Tokyo ist. Das private Bad ist besonders angenehm für Ausländer, die nicht an Japan gewöhnt sind oder als Paar reisen. Vergessen Sie nicht, nach dem Bad ein Bier zu trinken und zögern Sie nicht, in den Straßen von Nezu zu schlendern. Es war ein magisches Erlebnis.

Zweiter Tag

KYUSHU(KUMAMOTO)

Internationaler Flughafen Haneda

JAL (Japan Explorer Pass) Details anzeigen

  • Margaux

    Flughafen-Lunchboxen sind kompakt verpackte Mahlzeiten, die Sie essen können, wann immer Ihnen danach ist. An verschiedenen Orten wie Bahnhöfen und Flughäfen gibt es eine Vielzahl von Lunchboxen. Ich probierte Reis mit Lachs und Lachsrogen. Es war frisch und lecker und der perfekte Snack.

    Japanische Flughäfen sind für Ausländer sehr einfach zu benutzen und bieten gründliche Informationen für alle Reisenden bei seiner Ankunft. Die vielen Inlandsflüge machen das Reisen in Japan sehr bequem. JAL-Flüge sind immer pünktlich und alle Klassen von der First Class bis zur Economy-Klasse sind komfortabel.

  • Jordy Meow

    Ich bin normalerweise nie begeistert davon, in ein Flugzeug zu steigen, aber die Reise nach Kumamoto ist nicht nur sehr kurz, sondern wir entschieden uns auch, das Frühstück an Bord mit einem „Soraben“ auszuprobieren. Bento sind die traditionellen Box-Mittagessen, die man in Japan zur Arbeit oder auf Reisen mitnimmt. „Ekiben“ werden die genannt, die ich normalerweise kaufe, wenn ich den Shinkansen nehme (Eki bedeutet Bahnhof), und ich war überrascht, dass es auch Soraben gibt (Sora bedeutet Himmel). In Haneda gibt es eine große Auswahl, und da wir nach Süden unterwegs waren, entschied ich mich für ein Soraben aus Hokkaido, mit Ikura (Lachsrogen), Uni (Seeigel) und Krabben, für insgesamt weniger als 1.000 Yen. Der Flug war damit perfekt.

    Alle Flüge mit JAL waren sehr komfortabel. In den Flugzeugen gibt es mehr Platz als in anderen, die ich erlebt habe. Wir kamen in guter Stimmung am Flughafen Kumamoto an, weil das Wetter großartig war und alles vom Flugzeug aus so grün aussah. Wir blieben eine kleine Weile im Flughafen Kumamoto und warteten auf den Bus nach Aso, kauften Geschenke und probierten ein paar lokale Gerichte und Süßigkeiten.

Flughafen Aso Kumamotomore

Flughafen Aso Kumamoto

Der Flughafen Aso Kumamoto liegt 20 km östlich von der Stadt Kumamoto, auf der Takayubaru-Ebene westlich der Aso-Berggruppe. Der Flughafen liegt in den Gemeinden Mashiki (Kamimashiki-Distrikt), Kikuyo (Kikuchi-Distrikt), Ozu (Kikuchi-Distrikt) und dem Dorf Nishihara (Aso-Distrikt). Es gibt wenige Häuser rund um den Flughafen - stattdessen finden Sie viele Bauernhöfe, Golfplätze und natürliche Wälder. Mit dem rauchenden Vulkan Aso im Osten im Blick und dem weit entfernten Berg Unzen im Westen sichtbar befindet sich der Flughafen Kumamoto in einer wirklich malerischen Lage in der schönen Kumamoto-Präfektur.

Kyushu Sanko-Bus Yamabiko-go
Flughafen Aso Kumamoto→Bhf. Aso
Etwa 70 Minuten / 980 Yen

Kyushu Sanko-Bus
Aso Ekimae→Daikanbo Iriguchi
Etwa 35 Minuten / 550 Yen

Zu Fuß
25 Minuten

Daikanbomore

Daikanbo

■ Daikanbo
Diese natürliche Aussichtsplattform befindet sich auf einem der höchsten Gipfel am nördlichen äußeren Rand von Aso. Von hier aus können die Besucher die fünf Gipfel von Aso sehen, so dass dies der beste Aussichtspunkt ist, um ein 360-Grad-Panorama von Aso zu genießen.
■ Paragliding-Erlebnis
Der Sonnenuntergang ist von dem Fluggebiet Minamiaso, vom Berg Yomine bis zum Berg Eboshi, wunderschön zu sehen. Schweben Sie in der Luft und betrachten Sie dabei die Landschaft des Nangodani-Tals unter Ihnen. Sie erhalten eine sorgfältige Unterweisung in den Grundlagen, und wer sich nicht zutraut alleine zu fliegen, kann mit einem Lehrer fliegen; wir empfehlen dies für Anfänger.

  • Margaux

    Überall in der Region Kumamoto sieht man Reisfelder und Trockenfelder am Straßenrad. Es war wunderschön, das endlose Grün an meinem Busfenster vorbeiziehen zu sehen.

    Als mein Bus den Gipfel eines Berges erreichte, blickte ich atemlos auf die überwältigende Landschaft. Ich sah die Stadt Aso und ihre riesigen Farmfelder sowie fünf Berggipfel, die der Form eines schlafenden Buddhas ähnelten.

    Der Berg Aso ist einer der größten Vulkane der Welt und enthält viele Krater. Kusasenrigahama war früher ebenfalls ein Krater und befindet sich in der Nähe des Vulkans und des Vulkanmuseums. Es ist der beste Ort, um die Landschaft zwischen den Bergen zu betrachten. An klaren Tagen können die Besucher reiten, um die grüne Umgebung zu genießen.

  • Jordy Meow

    Wir fuhren in Richtung des Vulkans von Aso und schätzten den Unterschied zwischen dem lieblichen hügeligen Grasland unten und den felsigen vulkanischen Formen am Gipfel. Der Aufstieg zum Vulkan ist derzeit geschlossen, aber Sie können einen Spaziergang oder einen Ausritt in der Ebene von Kusa-Senrigahama machen.

    Da Aso-Daikanbo der höchste Gipfel ist, ist dies der beste Ort, um die größte Caldera der Welt zu genießen! Es gab viele Fotografen und Touristen an diesem Ort.

    Kusa-Senrigahama sind die Weideländer am Fuße des Berges Aso. Aufgrund von Eruptionen war es nicht möglich, den Berg zu besuchen, aber in Kusa-Senrigahama konnten wir ihm etwas näher kommen. Für diejenigen, die viel Zeit haben, ist es der perfekte Ort für einen Spaziergang oder zum Reiten.

Kyushu Sanko-Bus
Daikanbo Iriguchi→Uchinomaki Onsen Iriguchi
Etwa 20 Minuten / 380 Yen

Zu Fuß
5 Minuten

Uchinomaki Onsen
more

EMPFOHLENE REISEZIELE

Uchinomaki Onsen<br>

Die Stadt Aso ist für ihre hochwertigen heißen Quellen mit reichlich Wasser bekannt. Unter ihnen ist Uchinomaki Onsen, die klassische heiße Quelle mit mehr als 20 Hotels und Gasthöfen. Sie ist berühmt als Spa-Resort, in dem große Schriftsteller und andere übernachtet haben. Das Quellwasser ist klar und ein wenig heiß, aber trinkbar. Dies ist ein Highlight beim Besuch in Aso, und viele Reisende nutzen den Ort als Basis für ihre touristischen Aktivitäten. Besonders beliebt ist eine Tour der öffentlichen Bäder mit dem Namen „Machiyu“. Es gibt 6 „Machiyu“-Bäder, die Einheimische zur Entspannung nutzen.

  • Margaux

    In Japan besuchen viele Menschen heiße Quellen. Normalerweise können öffentiche Thermen nicht privat von einer einzigen Gruppe gebucht werden, und Badegäste müssen nackt sein, um die Bäder zu betreten (Männer und Frauen baden in separaten Bereichen.) Dies wird von den Japanern als vollkommen natürlich betrachtet, so dass es sie nicht stört. Hier können Sie ein einzigartiges und herrliches Thermen-Erlebnis genießen, das ich Ihnen wärmstens empfehlen kann, wenn Sie sich müde fühlen.

    Die Stadt Aso bietet ein großartiges Einkaufsviertel mit einer französischen Bäckerei, Restaurants und Bars.

  • Jordy Meow

    Das Rotenburo (Außenbad) auf dem Dach des Hotels ist perfekt: es bietet Ausblicke auf einen großen Teil der Caldera. Reisfeld-Liebhaber werden überwältigt sein! Wir gingen nachts zurück und ich blieb eine Stunde dort, um die Sterne zu genießen, und konnte sogar die Milchstraße sehen.

    Es herrscht eine alte und magische Atmosphäre in der Uchinomaki-Einkaufsstraße. An dem Tag, an dem wir dort hingingen, waren die meisten Geschäfte geschlossen und es war sehr ruhig. Diese Tatsache erzeugte eine etwas unheimliche Atmosphäre. Dieser gigantische Stuhl wirkte, als hätte er etwas vor und würde uns beobachten. Oder vielleicht wies er auf den Schrein, also gingen wir dort hin, um einen Blick darauf zu werfen. Wir konnten die Antwort nicht finden, fühlten uns aber von der Atmosphäre schlicht überwältigt. Wir besuchten auch eine Bäckerei, in der wir leckeres Eis bekamen.

Dritter Tag

Uchinomaki Onsen
(Aso Plaza Hotel)

Kyushu Odan-Bus
Uchimaki (Kadoman Mae)→Kumamoto Kotsu Center
Etwa 2 Stunden / 1.700 Yen

Zu Fuß
10 Minuten

Burg Kumamotomore

Burg Kumamoto

Die Burg Kumamoto, eine der drei großen Burgen Japans, wurde 1601 von Kato Kiyomasa gegründet. Der Bau dauerte sieben Jahre. Die Burg ist auch als Ginnanjo (Ginkgo-Burg) bekannt. Es ist eine wirklich großartige und prächtige Burg mit ungefähr 980.000 m2 Grundfläche, und innerhalb des Burggeländes, das einen Umfang von ungefähr 5.3 Kilometern hat (wie ursprünglich gebaut), gibt es drei Hauptgebäude, 49 Türme, 18 große und 29 kleine Tore. Die einzigartige Burgstruktur verwendet Ishigaki-Steinmauern und natürliche Landformen, die ihr ihre schönen Kurven geben. Katsu Kaishu sagte einmal: „Es gibt keine anderen Burgen wie diese“ und lobte ihre einschüchternde Größe und Höhe.
Während der Satsuma-Rebellion von 1877 zeigte die Burg ihren Wert als eine uneinnehmbare Festung, indem sie die Satsuma-Armee unter der Führung von Saigo Takamori für 50 Tage verteidigte; ein geheimnisvolles Feuer am Tag vor dem Hauptangriff ließ jedoch nur 12 Türme einschließlich des Uto-Turms stehen. Der heutige Burgturm wurde von der Stadt Kumamoto 1960 zur Erinnerung an das 350. Jubiläum von Kato Kiyomasa und zum 70. Jubiläum der Gemeinde restauriert. Das Burggelände ist bekannt als ein Kirschblütenort, mit 600 Kirschbäumen der Sorten Yamazakura, Higo und Yoshino, die mehr als 100.000 Menschen anziehen, wenn die Kirschblüten in voller Blüte sind. Der Park ist nachts geöffnet, wo sie das Licht der beleuchteten Burg reflektieren. Die Kirschblüte dauert etwa von Ende März bis Anfang April. Das Honmaru Goten (Burginnengebäude), fertig restauriert im Jahre 2008, trägt zu der Anziehungskraft der Burg bei.

  • Margaux

    Dies ist ein historisches Gebäude in der Stadt Kumamoto, aber das große Erdbeben von 2016 zerstörte den größten Teil davon. Trotzdem lohnt es sich, hier einen Besuch abzustatten, wenn Sie die Stadt Kumamoto besuchen. Es ist jetzt möglich, den Wiederaufbau der Burg zu beobachten. Es gibt ein entzückendes Museum auf dem Gelände, wo Sie etwas über die Geschichte des Ortes erfahren können.

    Dieses Restaurant befindet sich in einem kleinen Markt am Eingang der Burg. Es ist ein großer Ort mit privaten Räumen mit Klimaanlage. Das Hühnchen, aus dem diese Suppe gemacht wird, ist von höchster Qualität und sehr lecker. Dies ist der perfekte Ort, um Ihre Tour der Burg Kumamoto zu beenden.

  • Jordy Meow

    Das Kumamoto-Erdbeben im Jahr 2016 hat die Burg ziemlich hart getroffen. Mir war das nicht bewusst, bevor ich sie dieses Mal besuchte. Die Burg soll 2019 wieder eröffnet werden, wenn alles nach Plan geht. Bis dann kann man nur darum herumgehen. Überraschenderweise ist es die Struktur, die nie renoviert oder umgebaut wurde, welche die Auswirkungen des Erdbebens am besten überstanden hat.

    Nach einem Besuch bei der Burg Kumamoto hielten wir an dem Restaurant Ginnan in Josai-en (ein Bereich am Eingang der Burg Kumamoto). Es war ein traditionelles Kumamoto-Essen mit einer Hühnersuppe und lokalem frischem Gemüse. Obwohl es ziemlich einfach aussah, waren alle Zutaten perfekt und das Essen sehr lecker.

Stadt Kumamoto Straßenbahn
Burg Kumamoto / Stadtamt→Bhf. Kumamoto
Etwa 20 Minuten / 170 yen

JR Misumi-Linie
Bhf. Kumamoto→Bhf. Misumi
52 Minuten / 740 Yen

  • Margaux

    Es fühlte sich an wie eine Reise zurück in der Zeit. Das Innere des Zuges ist elegant und kultiviert. Die Aussicht von den Zugfenstern ist wunderschön, besonders dort, wo der Zug sich der Küste nähert. Es lohnt sich, die Getränke, die an der Bar verkauft werden, zu probieren.

  • Jordy Meow

    Für diesen relativ neuen Zug wurde ein alter und eleganter Wagen umgebaut. Das Innere ist sehr bequem, und wir hatten eine tolle Zeit. Das „A“ bedeutet Amakusa, was die Endstation dieses Zuges ist und wohin wir als nächstes fuhren. Wir bestellten Whiskey mit Soda, machten Fotos und beobachteten die vorbeiziehende Landschaft, während wir Jazzmusik hörten. Der A-Zug war ein wunderbares Erlebnis!

Zu Fuß
5 Minuten

Amakusa Takarajima-Linie (Boot)
Misumi-Hafen→Matsushima-Hafen
Etwa 17 Minuten / 900 Yen

Delfine beobachten (Seeausflug)more

Delfine beobachten (Seeausflug)

Etwa 200 Delfine leben im nördlichen Teil der Futae-Bucht, genannt Hayasaki-Seto-Meerenge, wo man sie im Freien aus der Nähe beobachten kann. Delfine haben einen entspannten Charakter, und ihre Neugier macht sie sehr freundlich; sie warten oft auf das Geräusch der Fischerbootmotoren und kommen dann näher.

  • Margaux

    Ich bin mir sicher, dass niemand, egal welchen Alters, das Erstaunen vergessen wird, das man bei diesem einzigartigen Erlebnis empfindet. Nachdem ich die Landschaft während der 45-minütigen Bootsfahrt genossen hatte, bemerkte ich plötzlich, dass wir von Tümmlern umgeben waren. Die Tümmler spielten und sprangen um das Boot herum. Man sieht selten so viele Tümmler auf einmal. Da aber etwa 200 Tümmler in dieser Region leben, ist es praktisch garantiert, einige davon bei einer Bootsfahrt zu sehen.

  • Jordy Meow

    Mit der frischen Sommerbrise und unter blauem Himmel ging es zu der Stelle, wo die Delfine sein sollten, eine Stunde vom Ufer entfernt. Als wir ankamen, wurde es wirklich spannend: Dort schwammen so viele Delfine um die Boote und sprangen fröhlich herum! Es war eine Freude und eine kleine Herausforderung, schöne Fotos von ihnen zu machen. Als die Sonne unterging, fuhren wir sehr zufrieden zum Hafen zurück.

Pendelauto vom Hotel

Amakusa Nagisatei

  • Margaux

    In diesem Hotel am Meer können Sie sich in der Natur entspannen.
    Auf den Terrassen, die an jedes der geräumigen, voll ausgestatteten Zimmer angeschlossen sind, können Sie Getränke und heißes Quellwasser genießen. Man kann sich auch im öffentlichen Bad des Hotels entspannen.
    Das Abendessen mit Fischgerichten in den Zimmern ist kultiviert und köstlich.

  • Jordy Meow

    Dieses Ryokan kann mit dem Wort „erstaunlich“ nicht richtig beschrieben werden! Mein Zimmer hatte ein privates Onsen und eine Terrasse, die das Gefühl gab, direkt am Meer zu sein. Von hier aus konnte ich Inseln, den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang sehen.

Vierte Tag

Amakusa Nagisatei

Matsushima → Hondo Hafen
35 Minuten / 1,300 Yen

  • Margaux

    Während einer halbstündigen Bootsfahrt in dem wunderschönen weißen Boot können Sie elegante, frische und raffinierte Süßigkeiten genießen, während Sie den wunderschönen weißen Sandstrand von Ihren Bänken aus betrachten.
    Sie können auch längere Bootsfahrten inklusive Mittagessen genießen.

    Dieses Sushi-Restaurant liegt unauffällig in einer schmalen Gasse, aber Sie sollten es unbedingt besuchen. Manche Besucher haben es zu einem der drei besten Sushi-Restaurants in Japan erklärt. Sushi zu essen, während man sieht, wie der Frisch direkt vor Ihren Augen von den Sushi-Köchen zu bereitet wird, ist eine unschlagbare Freude. Das von den Sushi-Köchen auf Ihre Bestellung hin zubereitete Sushi scheint in Ihrem Mund zu schmelzen. Der Seeigel-Rogen ist wirklich lecker.

    Die Amakusa Christian Academy von Amakusa ist ein Ort, um etwas über die Geschichte des Christentums in Japan zu lernen. Während eines kurzen Besuchs können Sie verschiedene historische Dokumente sehen und den Hintergrund geschichtlicher Ereignisse lernen.

  • Jordy Meow

    Das Sightseeing-Boot „Sweets“ (Süßigkeiten) ist elegant und stilvoll, und ich hätte die Bootsfahrt auch alleine wegen der Landschaft und der schönen Brücken genossen, die wir zu sehen bekamen. Die Süßigkeiten waren jedoch ausgezeichnet und bekömmlich. Ich werde definitiv noch einmal herkommen!

    In Amakusa, weit weg von großen Städten, hätte ich nicht erwartet, dort in ein wirklich schönes Restaurant zu gehen. Aber Yako Sushi bewies mir das Gegenteil. Nicht nur waren die beiden Sushi-Köche wirklich freundlich, auch die Qualität des Sushi hat mich wirklich überrascht. Es begann mit köstlichem Uni (Seeigel) auf Reis, der leicht warm war. Das Essen schmolz nur auf meiner Zunge, sobald es sie berührte. Das Unglaublichste ist, dass alle Sushi-Arten mir das gleiche Gefühl gaben, sie waren alle so zart und schmackhaft. Ich kannte nicht die Hälfte der Fische, die ich probieren durfte, und ich würde gerne wieder dort hingehen, um die Zutaten zu studieren und es noch einmal zu genießen. Es wird gesagt, dass viele dieses Sushi-Restaurant als eines der besten 3 in Japan einstufen.

    Während wir Amakusa erkundeten, hatten wir nicht das Gefühl, dass die Region eine besondere historische Bedeutung hat. Es ist so still und fern von der Stadt, dass uns nicht in den Sinn kam, dass hier eine große Schlacht stattgefunden haben könnte, von der alle Japaner wissen. Wir lernten im Christlichen Museum Amakusa über die ersten Schritte des Katholizismus in Japan, den katholischen Aufstand gegen das Shogunat und das schwierige Leben, das die Gläubigen ertragen mussten.

[Flughafen Amakusa Pendelbus]
Hondo Bus Center (Nr. 3) →Flughafen Amakusa
15 Minuten / 340 Yen

Flughafen Amakusamore

Flughafen Amakusa

Der Flughafen Amakusa befindet sich im Hochland von Amakusa Shimojima im Zentrum der Amakusa Inseln, umgeben vom schönen blauen Ozean im Unzen-Amakusa Nationalpark. Der Flughafen ist Teil des Sightseeing-Erlebnisses, wenn sich eine dramatische Reise an einem klaren Tag mit der Shimabara-Halbinsel und der Stadt Kumamoto in der Ferne entfaltet.
Der Flughafen Amakusa ist ein wichtiger Punkt, der Informationen über Amakusa's Reichtum der Natur und die Wärme seiner Bevölkerung vermittelt. Die Dash 8 von Amakusa Airlines ist hier mit einer Familie von Delfinen abgebildet.
Die Kontrollstation, in der Mitte des Amakusa Flughafengebäudes vermittelt den Flugzeugen schnelle und genaue Informationen, um einen sicheren Flugbetrieb zu gewährleisten.

JAL (Japan Explorer Pass) Details anzeigen

Flughafen Fukuoka

JAL (Japan Explorer Pass) Details anzeigen

Internationaler Flughafen Haneda

  • Margaux

    Ich würde Touristen aus dem Ausland sehr empfehlen, Kumamoto zu besuchen, wo man an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, eine herrliche Landschaft genießen und mysteriöse Erfahrungen erleben kann. Eine Reise, die Tokyo und Kumamoto kombiniert, ist wahrscheinlich der beste Weg, um die großartige Kultur Japans zu erleben.

  • Jordy Meow

    Ich hatte eine wundervolle Reise mit sehr guter Gesellschaft (unsere zwei Reiseleiter waren sehr freundlich, und wir hatten viel Spaß). Es ist definitiv nicht genug, nur große Städte in Japan zu besuchen, es gibt auf dem Land so viel zu unternehmen, dass man unbedingt auch ein paar Tage in einem Gebiet wie Kumamoto verbringen sollte, anstatt schnell viele bekannte Orte zu besuchen und die Erfahrung des echten Japan zu verpassen.

EMPFEHLUNGEN VON ANDEREN REISENDEN

In Japan habe ich viele (Neu-)Entdeckungen durch traditionelle Kultur und moderne Kultur gemacht. Ich war besonders von der großartigen Naturkulisse und der köstlichen japanischen Küche beeindruckt, die ich in Kumamoto erlebt habe.

Margaux
Influencer
Wohnort Paris, Frankreich
  • Hobby

    Mode, Essen, Reisen

  • Anzahl der Besuche in Japan

    Einmal vor mehreren Jahren (Tokyo, Kyoto)

EMPFEHLUNGEN VON ANDEREN REISENDEN

Ich freute mich auf diese Tour, da ich Kumamoto und Shitamachi in Tokyo liebe – sie bot also genau das, was mir gefiel!

Jordy Meow
SOFTWARE ENGINEER / FOTOGRAF
Wohnort Tokyo
Heimatland: FRANZÖSISCH
  • Hobby

    FOTOGRAFIE / MUSIK / ESSEN / ONSEN / JAPANISCHE LANDSCHAFT

  • Länge des Aufenthalts in Tokyo

    10 Jahre

Andere empfehlenswerte Routen in der gleichen Gegend

Teilen Sie diese Seite!

Empfohlenes Transportmittel

Landschaftlich reizvolle Strecken

Andere attraktive Routen

Back to Top

COPYRIGHT © KYUSHU & TOKYO ALL RIGHTS RESERVED.